WAS HABEN WIR BIS JETZT ERREICHT?

BILANZ NACH 10 TAGEN BÜNDNIS

Aktuell laufen viele Gespräche mit Lokalpolitik, eventuellen Käufern, der Presse, unter uns etc…. – Mit vier Kerngruppen wirken wir nach außen und von außen kommen unterstützende Anfragen. Unsere jüngsten medialen und öffentlichkeitswirksamen Helfer:innen sind folgende:

WEACT von CAMPACT, die uns mit unserer Petition unterstützen, unter 23 Häuser sagen NEIN – Kein Haus an Deutsche Wohnen haben wir einen offenen Brief an den Berliner Senat für Finanzen, also an Herrn Matthias Kollatz, und den Senat für Stadtentwicklung und Wohnen, in diesem Fall an Frau Katrin Lompscher verfasst, und unsere Forderungen nach einem schnellen Handeln kundgetan.

FluxFm hat uns auch letztens angerufen, ihr Beitrag zum Thema wurde heute früh in SUPERFRÜH heute morgen gesendet.

Die TAZ hat uns auf dem Schirm, laut deren Aussage sind wir eine Wand, nachzulesen hier.

Das nd hat ebenfalls mehrmals berichtet und ist neugierig. Was wir gut finden! Hier die Artikel vom 14.06.2020, 18.06.2020, 20.06.2020 #1 und 20.06.2020 #2

DANKESCHÖN WIR MACHEN WEITER…..